Drei Trommeln, integriertes Waschbecken: Waschmaschinen-Innovationen von Hisense auf der IFA 2016

Zeitsparendes Drei-Trommel-System
Das Waschmaschinenmodell WFES 1014 VA von Hisense ist nicht nur energieeffizient (Effizienzklasse A+++), sondern auch zeiteffizient: Drei separate Waschtrommeln ermöglichen drei Waschgänge gleichzeitig, etwa für Hauptwäsche, sensible Unterwäsche und schwarze Socken. Die Haupttrommel bietet dabei eine große Kapazität von 10 kg, während die beiden Trommeln an der Oberseite jeweils 1 kg fassen. Und wenn beim Laden der Maschine einmal ein Wäschestück vergessen wird, bietet die WFES 1014 VA eine weitere praktische Funktion: Der Waschvorgang kann auf Knopfdruck pausiert werden, um die übersehene Wäsche einfach nachzulegen. Ein moderner Inverter-Motor sorgt für einen leisen und energiesparenden Betrieb mit bis zu 1400 Umdrehungen pro Minute, und die „Schneeflocken“-Oberfläche der Haupttrommel ermöglicht eine besonders schonende Reinigung.

Platzsparende Wasch-Kombi
Neben Dusche, Waschbecken und Co. ist gerade in kleinen Badezimmern oft nur sehr wenig oder gar kein Platz für eine Waschmaschine vorhanden. Abhilfe schafft das neue Modell WFG Q8012 V von Hisense, das Waschmaschine und Waschbecken in einem platzsparenden Kombi-Gerät  vereint. Wie die WFES 1014 VA ist diese Maschine auch im Energieverbrauch sparsam (A+++) und verwendet ebenfalls einen Inverter-Motor (bis zu 1200 Umdrehungen pro Minute) und eine schonende „Schneeflocken“-Trommel (8 kg Kapazität).

Ob und wann die neuen Waschmaschinenmodelle in Deutschland erhältlich sein werden, steht noch nicht fest.