UHD-Laserprojektor, ULED-TVs, E-Sports-Matches & mehr: Hisense auf der IFA 2016

Im Fokus auf der IFA stand bei Hisense der 4K Laser Cast TV: Ein Kurzdistanz-Laserprojektor für den privaten und professionellen Einsatz. Aus einem Abstand von knapp 53 cm projiziert diese kompakte Neuheit UHD-Darstellungen auf eine Bildfläche mit einer Diagonale von 2,54 m (100“). Der 4K Laser Cast liefert so beeindruckende Heimkinoerlebnisse und Business-Präsentationen in Top-Qualität, und das zu einem deutlich erschwinglicheren Preis als aktuelle 100″-LCD-TVs.

Zudem wurden auf der IFA zahlreiche neue Smart-TVs vorgestellt, darunter viele verschiedene mit der von Hisense entwickelten Displaytechnologie ULED 3.0. Diese UHD-Modelle bieten einen besonders hohen dynamischen Kontrast, einen extra weiten Farbraum und eine hohe Bildwiederholrate, die im Zusammenspiel für ein erstklassiges visuelles Erlebnis sorgen.

Aber auch im Bereich Weiße Ware wurden Innovationen präsentiert: So wurde zum Beispiel eine Drei-Trommel-Maschine vorgestellt, die es erlaubt, Unterwäsche und Socken getrennt von der restlichen Kleidung zu waschen, und zwar gleichzeitig.

Zusätzlich zu spannenden Technikneuheiten bekamen die Besucher des Hisense Standes auf der IFA auch ein abwechslungsreiches Entertainment-Programm geboten.

So demonstrierten die YouTube-Superstars von freekickerz in mehreren Freestyle-Shows auf eindrucksvolle Weise, welche Kunststücke mit dem Fußball möglich sind.

Außerdem wurde der Hisense Stand von den zwei FIFA Esports-Profis Cihan Yasarlar und Tim Schwartmann sowie Team-Chef Joshua "Krone" Begehr vom FC Schalke 04 besucht. Besucher hatten nicht nur die Chance gegen die Profis zu zocken, zudem standen die drei auch Rede und Antwort und gaben so einen Einblick in die Welt des Esports.

An allen Tagen konnten Interessierte in der FIFA Gaming-Zone zudem selber auf dem neuen Hisense 4K-Laserprojektor (4K Laser Cast TV) dank angeschlossener PlayStation 4 mit FIFA 16 packende virtuelle Fußballpartien erleben.

Hier finden Sie noch einmal in Form eines Videos einen kurzen Rückblick auf unseren IFA Auftritt.