Hisense wächst rasant: Umzug in neue Firmenzentrale

Im Zuge anhaltenden Wachstums benötigt Hisense deutlich mehr Platz: Seit dem 12. April 2014 operiert die deutsche Niederlassung des chinesischen Hightech-Unternehmens deshalb von einem neuen, eigenen Firmengebäude aus. Die europäische Forschungs- und Entwicklungsabteilung, R&D Europe, bleibt vorerst am bisherigen Standort. Der Hersteller von TVs, Haushaltsgeräten und Smartphones reagiert damit auf den steigenden Platzbedarf für neu eingestellte Mitarbeiter. Die neue Zentrale im Heerdter Lohweg in Düsseldorf verfügt neben 600 m² Bürofläche über einen 100 m² großen Showroom und ein großes Lager.

Stark im Wachstum, stark für Düsseldorf

Mit dem Umzug in die neue Firmenzentrale im Heerdter Lohweg 51 bleibt Hisense seinem bisherigen Standort Düsseldorf treu. Seit 2011 war der Hightech-Spezialist aus Qingdao hier mit seiner Europa- und Deutschland-Zentrale im Business-Quartier Am Seestern vertreten. Mit dem Wechsel in ein eigenes Gebäude mit Büroräumen auf 600 m² Fläche, einem eigenen großen Lager und einem rund 100 m² großen Showroom trägt das Unternehmen seinem anhaltenden Wachstum Rechnung: Nachdem bereits im Dezember und Januar die Geschäftsbereiche Vertrieb und Marketing durch strategische Neueinstellungen verstärkt wurden, schreitet die für 2014 geplante Verdopplung des Mitarbeiterstamms zügig voran. 

Hightech-Zentrale für Hightech-Produkte

Neben der größeren Bürofläche ist der voraussichtlich Ende Juni fertiggestellte Showroom einer der zentralen Vorzüge des neuen Hauptsitzes. Christian Stuhrmann, Commercial Director bei Hisense Germany, betont die Vorteile am neuen Standort: „Der neue Showroom ist mit allen Finessen moderner Architektur und Technik ausgestattet. Besonders unsere Heimkino-TV-Geräte kommen in einem Raum mit der passenden Akustik und Ausleuchtung optimal zur Geltung. Dadurch können wir unsere Produkte noch eindrucksvoller und komfortabler präsentieren, ohne auf externe Räumlichkeiten zurückgreifen zu müssen.“

Service aus einer Hand

Ein weiterer bedeutender Fortschritt ist das in die neue Zentrale integrierte Ersatzteillager. Christian Stuhrmann erklärt die sich daraus ergebenden Vorteile folgendermaßen: „Durch die Integration von Büro- und Lagerräumen in ein Hauptgebäude ergeben sich gewaltige Synergieeffekte. Ab sofort haben wir alle wichtigen Ersatzteile sofort zur Hand und können unseren Kunden und Geschäftspartnern dadurch noch schnelleren und unkomplizierteren Service bieten als bisher.“

Hisense Germany ist ab sofort unter der neuen Adresse erreichbar.