IFA 2018: Viel Platz und innovative Innenraum-Konzepte – die neuen Multi-Door Kühl- und Gefrierkombinationen von Hisense

Gleich ob Multi-Door, integrierte Eiswürfel-, Crushed-Eis- und Wasserspender, komfortables Barfach oder beste Energieeffizienz: Beim Thema Kühlen und Gefrieren überlässt Hisense nichts dem Zufall. Auf der IFA 2018 stellt das Unternehmen über 15 neue Geräte vor, davon sieben Geräte im Side-By-Side- sowie Multi-Door (3-oder 4-türig)- Segment und zwei energiesparende Kühl-Gefrierkombinationen mit der Energieeffizienzklasse A+++ -20%.

Anpassungskünstler dank Triple-Tech Cooling

Die Multi-Door Kühl-Gefrierschränke der RQ689-Serie machen nicht nur äußerlich eine gute Figur. Wahre Größe zeigen sie sprichwörtlich in ihrem Innern. Die einzelnen Kühlbereiche bieten viel Platz, so dass selbst Großeinkäufe übersichtlich untergebracht werden können. Die Triple-Tech Cooling-Technologie macht einem dabei das Leben leichter. Dazu stehen zunächst die drei Bereiche zum Kühlen sowie Einfrieren von Lebensmitteln zur Verfügung. Darüber hinaus sind sowohl die RQ-Serie als auch der RS738 mit dem besonders flexiblen My-Fresh-Choice-Fach ausgestattet. Es ist eine spezielle Schublade mit separatem Luftstrom-System und elektronischer Temperatursteuerung. Hier lässt sich die Temperatur individuell zwischen -20° C und 5° C wählen, je nachdem, welche Lebensmittel gerade gelagert werden sollen. Dies gewährleistet mehr Flexibilität bei der Aufbewahrung von Gemüse, Fleisch oder Fisch und sorgt für eine längere Haltbarkeit der Lebensmittel. Sind Sie auf den Geschmack gekommen? Dann bleibt nur noch die Wahl zwischen der silbernen oder schwarzen Edelstahlfront.

Nano Fresh – es geht noch besser

Doch dies alleine ist Hisense nicht genug. Mit Hilfe der Nano-Fresh-Technologie bleiben die gekühlten Waren noch länger frisch. Dazu ist hinten an den Kühl-Gefrierkombinationen ein spezieller Metalleinsatz angebracht, der positiv geladene Ionen erzeugt. Diese entziehen der Luft im Kühl-Gefrierschrank die negativ geladenen Ionen-Teilchen, wodurch Gerüche minimiert werden und sich die Haltbarkeit der eingelagerten Lebensmittel erhöht.

T-Door-Design

Ebenso flexibel zeigt sich auch der RS738 mit seinem einzigartigen T-Door Design. Er bietet drei voneinander unabhängige Kühlbereiche an, wobei jeder mit einer separaten Tür zu öffnen ist. Die rechte Seite des 178,6 cm hohen und 91 cm breiten Kühl-Gefrierschranks ist oben in einen Kühlbereich und unten in den My Fresh Choice-Bereich unterteilt. Die linke Seite ist als großer Gefrierbereich ausgelegt. Selbstverständlich ist auch der RS738 mit Triple-Tech Cooling und Nano-Technologie ausgestattet.

Longdrink mit Eis? Bar-Feeling ohne Festwasseranschluss

Mit einem eisgekühlten Getränk den Augenblick genießen – nichts leichter als das mit dem neuen Kühl-Gefrierschrank RS694 von Hisense. Dafür sorgt der eingebaute Eiswürfel- und Crushed-Eis- Spender. Auf Tastendruck stehen Eiswürfel für Longdrinks oder Crushed-Eis für Cocktails zur Verfügung; und das ohne den sonst üblichen Festwasseranschluss. Möglich macht dies der integrierte Wassertank. Dadurch kann die Kühl-Gefrierkombination überall im Raum aufgestellt werden. Mehr Flexibilität kann man nicht erwarten. Doch damit nicht genug, denn zusätzlich verfügt der RS694 über ein eingebautes Barfach, welches von außen durch eine separate Klappe zugänglich ist. So hat man schnell und einfach Zugriff auf kühle Getränke, ohne erst den Kühlschrank komplett öffnen zu müssen. Man fühlt sich nicht nur wie ein Barkeeper, sondern spart gleichzeitig viel Strom.

Innovative Stromsparer

Sie wollen auf innovative Funktionen nicht verzichten, legen aber großen Wert auf geringen Stromverbrauch? Dann sind die Kühlschränke der RB438-Serie von Hisense die richtige Wahl. Dank ihrer Energieeffizienzklasse „A+++ -20%“ verbrauchen sie bis zu 57 Prozent weniger Strom als vergleichbare Geräte. Trotzdem geht dies nicht zulasten des Komforts. Die Dual-Tech-Cooling- Technik arbeitet mit zwei getrennten Kreisläufen für das Kühl- und Gefrierteil und sorgt auf diese Weise für ideale Feuchtigkeits- und Temperaturbedingungen. Gleichzeitig wird verhindert, dass

Gerüche von einem Kühlbereich in den anderen gelangen können. Empfindliche Lebensmittel wie Fleisch und Fisch können im „0° C Cooling-Plus Fach“ hygienisch und länger gelagert werden.